JEDES Tier hat 'was zu sagen!

Evelin Illitsch, Tieralog.at in Klagenfurt - Tiergespräch mit der Stute Fluga
Tieralog.at: Im Gespräch mit Fluga

Guten Tag und willkommen auf meiner Webseite! Schön, dass Sie vorbei schauen. Bleiben Sie doch noch ein wenig, und ich erkläre Ihnen, was ich so mache. Ich bin Tierkommunikatorin und biete meinen Kunden TierEnergEthische Leistungen – in dieser Kombination als einzige Anbieterin in Kärnten.

TierKommunikation- was ist das?

Tieralog.at_Das Kaninchen Lilly-Fee erholt sich von seiner Krankheit
Lilly-Fee rekonvaleszent

Ich suche das Gespräch mit ihrem Tier. TierKommunikation ist der geistige, gegenseitige Informationsaustausch zwischen Mensch und Tier. Jedes Tier hat etwas zu sagen, wird aber oft von seinem menschlichen Lebenspartner nicht oder falsch verstanden. Hier springe ich ein – als Mediator und Übersetzer zwischen Tier und Tierhalter.

TierKommunikation ist eine Verbindung auf geistiger Basis, sozusagen von Herz zu Herz. Sie ist nicht, wie beim Menschen, auf Sprache beschränkt, sondern erfolgt umfassend auf der Ebene von Körper, Geist und Seele; also auch durch Bilder, Gedanken oder Gefühle bis hin zu Geruchs- und Geschmacksempfindungen. Somit ist TierKommunikation die eigentliche Urform der Kommunikation - alle Lebewesen tragen Keime dieser Fähigkeit in sich.

TierKommunikation und Tieralog

Tieralog.at in Klagenfurt: Nachdem sie eine neue Heimat gefunden haben, sind die beiden "Ninis" noch etwas nervös.
Eingewöhnung nach Übersiedlung

Grundsätzlich kann man mit jedem Tier kommunizieren. Die Basis erfolgreicher Tierkommunikation bilden der gegenseitige Respekt und die Anerkennung des Tieres als einzigartiges, göttliches Geschöpf - wie der Mensch mit Gefühlen, eigenen Ansichten und Bedürfnissen (deshalb auch "EnergEthik"). Die individuellen Anlagen eines Tieres prägen, wie auch bei uns Menschen, sehr kommunikative oder eher zurückhaltende Charaktere.

Tiere erkennen klar die Gefühle, die sich hinter dem gesprochenen Wort verbergen. Ihre Ausdrucksmöglichkeiten dem Durchschnittsmenschen gegenüber beschränken sich aber auf Laute und Körpersprache. Der Übergang zur geistigen Kommunikation bedarf in den meisten Fällen eines Übersetzers: eines Tierkommunikators, der alle von den Tieren gesendeten Empfindungen, Gedanken, Gefühle in Worten formuliert – also einen „Tieralog“ führt.

In einem Tieralog wird keine Diagnose gestellt, sondern ausschließlich das ermittelt, was ihr Tier zu sagen hat – Gefühle, Aussagen, Bilder … Ein Tieralog ersetzt keinesfalls den Besuch beim Tierarzt! Es ist jedoch ein echter Zugang zur Gefühls- und Erlebenswelt Ihres Tieres und damit ein wichtiges Hilfsmittel, ihr Tier zielgerichtet energethisch zu betreuen.

Was versteht man unter TierEnergEthik?

Kater Raphael - wenig zugänglich
Kater Raphael - wenig zugänglich

TierEnergEthik ist Energiearbeit am Tier, unter besonderer Berücksichtigung der vom Tier selbst geäußerten Bedürfnisse und Wünsche. Um die körperliche und energetische Ausgewogenheit Ihres Tieres zu erreichen und zu erhalten, werden Blockaden im Energiesystem Ihres Tieres ermittelt und durch Aura- und Chakrenarbeit sanft beseitigt. Weiters setze ich Methoden der Human- und Raumenergetik ein, um die ganzheitliche Erfassung von Mensch, Tier und gemeinsamen Lebensraum zu sichern. TierEnergEthik ersetzt niemals den Besuch beim Tierarzt, sondern wirkt auf einer völlig anderen Ebene, da energetische Blockaden oft erst nach langer Zeit körperliches Unwohlsein bzw. Krankheit auslösen können.

Tierkommunikation und TierEnergethik – wem nützen sie?

Tierbesitzer ohne aktuelle Probleme mit ihrem Tier

  • erfahren eine neue Art der Kommunikation mit ihrem Tier.
  • erfahren, was ihr Tier bewegt, was es möchte und was es braucht.
  • bringen mehr Harmonie in das Zusammenleben mit dem tierischen Partner.

Tierbesitzer mit einem aktuellen Tier-Problem

  • können Missverständnisse zwischen dem Tier und sich ausräumen.
  • können Entscheidungen gemeinsam mit ihrem Tier treffen.
  • finden Ursachen für körperliche Beschwerden ihres Tieres leichter.
  • können tierärztliche Behandlungen zielgerichtet unterstützen.
  • erhalten direkt von ihrem Tier Informationen, was es mit seinem Verhalten ausdrücken möchte.
  • erfahren, ob das Tier ihnen etwas spiegelt.
  • können die letzten Stunden ihres Tieres genau nach dessen Wünschen gestalten.
  • können versuchen, verschwundene Tiere wiederzufinden.

Tierärzte

  • sparen wertvolle Zeit, da die Angaben des Tieres ihre Diagnosen präzisieren.
  • können Behandlungen somit effizienter durchführen.
  • bieten dem Tier eine angstfreie Behandlung, weil sie ihren Vorgehensweisen dem Tier erklären können.
  • haben dadurch ein attraktives Zusatzangebot für Tierbesitzer.

Zukünftige Tierbesitzer

  • können das Tier direkt fragen, ob es zu ihnen möchte
  • vermeiden falsche Entscheidungen bei der Tierwahl

Tiere

  • können ihrem menschlichen Partner Wünsche und Bedürfnisse mitteilen.
  • können Missverständnisse zwischen ihnen und ihrem menschlichen Partner ausräumen.
  • können mitteilen, was sie fühlen.
  • bekommen ihre Anliegen in die menschliche Sprache übersetzt.
  • schaffen eine neue Beziehungsebene mit ihrem menschlichen Partner.
  • bekommen ihre Wünsche und Bedürfnisse schneller erfüllt.
  • leben harmonischer mit ihren menschlichen Partnern.
Tieralog.at: Fremden gegenüber legte Kleinhund Fiffi eine gewisse Nervosität an den Tag.
tieralog.at_Fiffi ist nervoes

Haben Sie sich in dieser Aufzählung wieder erkannt? Dann klicken Sie doch noch ein wenig weiter – hier finden Sie meine Preis-/Leistungsliste, hier Neuigkeiten zu meinen Tieralogen, und hier können Sie mich sofort kontaktieren. Ich würde mich freuen, ihren tierischen Partner zu interviewen!